Soziale Rendite: Alexander Artopé (smava) im Interview

smava_artope-2.jpgsmava ist Deutschlands erster Online-Marktplatz für Kredite von Mensch zu Mensch. smava soll Anlegern und Kreditnehmern einen bedeutenden finanziellen und sozialen Vorteil ermöglichen. Ähnlich wie eBay den Verkauf von Gütern zwischen Menschen im Internet ermöglicht, überträgt smava die Idee des privaten Geldverleihens zwischen Menschen auf das Internet.

So sieht smava sich selbst. Und wie funktioniert das?

Kreditnehmer geben online in einem Kreditprojekt bei smava an, wie viel Geld zwischen 1.000 Euro und 25.000 Euro sie für welchen Zweck benötigen und wie hoch der Zins ist, den sie zu zahlen bereit sind. Nun erhalten Kreditnehmer Gebote von Anlegern, die an der Rendite sowie dem Thema interessiert sind. Falls mehrere Anleger ein Kreditprojekt finanzieren, werden diese für den Kreditnehmer zu einem einzelnen Kreditvertrag gebündelt.

Geld zu leihen oder zu verleihen ist jedoch etwas heikler als ein typischer eBay-Deal. My Skills fragt Alexander Artopé, Mitgründer und Geschäftsführer der smava GmbH:

1. Bei Krediten geht es um Vertrauen. Warum sollte ich einem Menschen Geld anvertrauen, den ich gar nicht kenne?

Artopé: Weil dieses Vertrauen durch eine objektive Prüfung entsteht, auch ohne, dass ich den entsprechenden Kreditnehmer persönlich kenne. Hierfür sind die wichtigsten Komponenten die Identitäts- und Einkommensprüfung. Zusätzlich nutzt smava als Merkmal der Kreditwürdigkeit den SCHUFA-Score, der in Deutschland allgemein anerkannt ist. Ferner haben wir noch eine Reihe zusätzlicher „Kennzahlen”, die Anleger unterstützen, die für sie richtigen Entscheidungen zu treffen. Die Performance der Anleger in 2008 belegt, dass man Geld verleihen kann, ohne die Person vorher zu kennen.

2. Was tut smava konkret, um das Vertrauen der Marktplatz-Teilnehmer untereinander zu stärken?

Artopé: Grundlage ist neben den bereits erwähnten Prüfungen und Indikatoren die Tatsache, dass die Identität der Beteiligten nicht offen gelegt wird. Auf dem smava Marktplatz kennt man jeweils nur die „Pseudonyme”, nicht die Klarnamen der anderen Personen. Ferner besteht die Möglichkeit, sich in unserem Forum auszutauschen. Die Möglichkeit einer Gruppe beizutreten, ist eine weitere vertrauensfördernde Maßnahme.

3. Kommunizieren Kreditnehmer und Anleger nur über den Geldfluss oder auch direkt miteinander?

Artopé: Anleger und Kreditnehmer können sich gegenseitig über die Platform smava Nachrichten zukommen lassen. Somit ist auch die Möglichkeit zur direkten Kommunikation gegeben. Auch hier wird die Identität der Beteiligten geschützt.

4. Ein Kreditnehmer fühlt sich oft in der Rolle des Bittstellers. Kann ein Geschäftsmodell das ändern?

Artopé: Ja, das ist ein ganz entscheidener Vorteil, den unsere Plattform Kreditnehmern bietet. Für smava ist es ein wichtiges Ziel, dass der Marktplatz das Verhandeln auf „Augenhöhe” ermöglicht. Wie? Kreditnehmer wählen bei smava den Zins, den sie zu zahlen bereit sind – und nicht die Anleger.

5. Was verstehen Sie unter: “Soziale Rendite“?

Artopé: Soziale Rendite entsteht, wenn ein Anleger die Themen auswählt, die ihm persönlich auch am Herzen liegen. Beispielsweise Solarenergie, Aus- und Weiterbildung oder das Schaffen von Arbeitsplätzen. Zudem unterstützt er mit seinem Geld auch andere Personen bei der Umsetzung Ihrer Ideen!

Mehr bei smava.de und im smava Blog.

18 Responses to “Soziale Rendite: Alexander Artopé (smava) im Interview”


  • Also smava ist eine der wenigen vertrauenswürdigen Plattformen für die Kreditvergabe via Netz. Allerdings stand ich dem Ganzen anfangs auch etwas skeptisch gegenüber. Ich denke aber, dass durch die Prüfung der Bonität und den Schufa Score, der heran gezogen wird, schon etwas Sicherheit gegeben werden kann. Und das ist ja letztendlich besonders wichtig.

  • Ich kann Smava nur unterstützen, da so auch z.B. Gründer, die durch das Bankenraster fallen, eine faire Chance auf Fremdfinanzierung haben. Man überlege sich nur, wie viele Unternehmen erfolgreich sind und in der Startup Phase aus den Banken geflogen sind…

  • Wie sehen denn die reellen Zinsen dann aus? Lohnt sich das denn gegenüber den normalen Vermittlern? Bei soliden Projekten hat man ja keine großen Probleme an Kapital zu kommen.
    Ich muss sagen, dass ich als Geldgeber kein gutes Gefühl dabei hätte.

  • Gerald Petersen [www]

    Die Zinsen werden durch diejenigen bestimmt, die sich Geld leihen. Das bewegt sich zur Zeit in einem Rahmen von 5,5% bis zu 14,3%. Jeder kann selbst entscheiden.

  • Kredit ohne Schufa [www]

    Ja der Schufa spricht für sich und davon provitiert Smava. Kredite basieren sehr viel auf Vertrauen und Bonität. Derzeit ist zu erwähnen, daß es sehr schwer ist von Banken Kredite zu bekommen.

  • Wenn man von einer Bank keinen Kredit mehr bekommt, dann bekommt man von einer Privatperson den Betrag und auch noch günstiger – das geht wohl nur, weil der private Kreditgeber nicht die Möglichkeiten der Banken hat sich über den Kreditnehmer zu informieren.

  • Gerade für Selbstständige ist hier eine Tür, die sich öffnen läßt. Trotz guter Bonität wurde es für Unternehmer schwieriger an liquide Mittel zu kommen. Der Schufa Score ist aussagekräftig und unterliegt vielen Kriterien. Selbst ein Wohnortwechsel wirkt sich auf den Score aus.

  • Smava ist sicherlich eine gut durchdachte Alternative zu den bestehenden Instituten. Prüfen sollte man aber immer trotzdem, wohin oder von wo das Geld kommt.

  • Denke auch das smava & co eine reele Chance haben sich hier zu etablieren. Wäre nicht das erste Mal das sich ein solches Vermittlungskonzept durchsetzt. Man denke da an Ebay.

  • Ja dass ist so ..
    online geht einiges besser an krediten..
    bzw kann man sich bessere infos zu dem thema holen..
    Gudrun

  • toll, Alexander ist heute (10.05.2010) sogar in der FAZ mit SMAVA vorgestellt.

  • Smava geht hier einen guten Weg. Gerade im Bereich 1.000 Euro bis 25.000 Euro ist in diesen wirtschaftlichen Zeiten bei Privatpersonen ein großer Bedarf. Warum soll ich der Bank die Marge in den Hals werfen?

    Viele Grüße, Ronny

  • Die haargenauen Zinsen würden mich aber auch mal interessieren.

  • Gibt es “soziale Rendite” wirklich? ^^
    @ Magnus: Die genauen Zinsen hängen vom jeweiligen projekt ab was du unterstützen willst…

    lg

  • Hallo,

    inzwischen sind 2 Jahre vergangen und mich würde interessieren, ob das Konzept sich bewährt hat.

    Schöner Gruß

    Eva

  • Aus meiner Sicht hat sich das Konzept hervorragend bewährt. Informieren Sie sich doch einfach unter www.smava.de/

  • Finde das eine super Angelegenheit, um an einen Kredit zu gelangen. Das gestaltet sich oft viel schwieriger, als viele glauben. Aber der Erfolg gibt dieser Sache ja auch recht. Und das ist gut so.

  • Finde die Idee eines Kredites von Privat an Privat ebenfalls gut, wobei man sich wirklich gut überlegen sollte, ob man diesen Weg gehen möchte.

    Irgendwo hat es ja auch einen bestimmten Grund, wenn man bei der Bank keinen Kredit genehmigt bekommt.

    Klar gibt es Ausnahmen, wo man nicht verstehen kann wieso die Bank ablehnt, da muss man abwägen.

Leave a Reply




Blog Top Liste - by TopBlogs.de