Handbuch Change Manager

Michael Groß Handbuch Change ManagerJetzt habe ich mittlerweile zu lange überlegt, wie ich die sonst außergewöhnlichen Leistungen des Autors möglichst unaufdringlich honoriere, ohne dass das Buch in den Hintergrund gerückt wird. Und da ich es so charmant, wie das der Kollege Hinsen hinbekommen hat, eh nicht hinbekomme, komme ich gleich zum Eigentlichen.

Michael Groß hat ein Handbuch für Change-Manager geschrieben. Im ersten Teil stehen die Kompetenzen im  Fokus, die ein Change Manager haben oder ausbilden sollte. Im zweiten Teil werden diese in ihrer Anwendung beschrieben.

Wer solche Bücher schreibt, muss immer mehr und mehr aufpassen, dass er sich nicht in langweilige Businessfloskeln verfängt und die Aufmerksamkeit des Lesers dadurch verliert, dass dieser das oder Ähnliches bereits in zig Change Workshops und Townhall Meetings oder Webcasts gesehen und gehört hat. Und Michael Groß hat aufgepasst.

Wie ist es ihm gelungen, dass  das Handbuch eine spannende, lebendige Lektüre ist? Die Kompetenzen werden sehr operativ beschrieben und bleiben so nicht auf der Allgemeinplatzebene hängen. Groß differenziert zwischen persönlichen, sozialen, methodischen und fachlichen Kompetenzen. Das Anforderungsprofil umfasst eine Vielzahl von Fertigkeiten. Der Change-Manager ist Generalist, der – so wie das Unternehmen – selbst unter dem ständigen Wandel steht und sich weiterentwickeln muss. Das allein ist bereits interessant beschrieben und regt zur Selbstreflexion an.

Noch spanender wird es, wenn Groß die Kompetenzen in der Anwendung darlegt. So beschreibt er, wie diese ihre Wirkung bei typischen Aufgaben des Change-Managers erzielen; unter anderen bei  neuen Unternehmenszielen und – strategien, Investitionen und Wachstumsinitiativen, neue Vertriebsstrukturen, IT-Systeme. Diese Liste erhebt sicherlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit,  es sind aber die wichtigsten Kernthemen erfasst, mit denen ein Change-Manager konfrontiert ist.

Also, die Kompetenzen des Change-Managers sind operativ dargelegt und werden in der Interaktion in den typischen Anwendungsfeldern lebendig beschrieben. Ein Handbuch mit dem Zeug zum Klassiker.

1 Responses to “Handbuch Change Manager”


  • Schönes, kurzes und prägnantes Buch-Review das Lust auf mehr macht! :)

    Allein die Bezeichnung Change-Manager erscheint mir merkwürdig, geschweige denn, dass solch einen Beruf und Tätigkeitsbereich meines Wissens nach noch relativ jung ist. Bin mal gespannt, wo sich das ganze hin entwickelt.

Leave a Reply




Blog Top Liste - by TopBlogs.de